5 Gründe, Selbstverteidigung regelmäßig zu üben

Regelmäßig

Auch Selbstverteidigung kann sicherlich im weitesten Sinne als Sport angesehen werden. Beim Sport ist es ja bekanntlich so, dass er nur dann Erfolge bringt, wenn er regelmäßig ausgeführt, also trainiert wird.

Natürlich ist es auch nach Jahren des „Nicht-Übens“ möglich, sich an alle Einzelheiten, die für den Erfolg der Sportart wichtig sind, zu erinnern.

Während dein Kopf sich alles merkt, vergisst dein Körper aber sehr viel. Du wirst die Sportart nicht mehr mit der gewohnten Geschwindigkeit, Kraft oder Ausdauer ausführen können, wenn du lange nicht trainiert hast.

Übertragen auf Selbstverteidigung kannst du zwar die Techniken immer noch und weißt, was wichtig ist, aber dir fehlen Geschwindigkeit und Kraft um sie möglichst effektiv anzubringen.

Die Techniken, die dir in dem Kurs gezeigt werden sind da natürlich etwas anders. Sie verlangen eben diese körperlichen Voraussetzungen nicht. Du kannst sie auch ohne regelmäßiges Training gut und sicher anwenden.

Es gibt dennoch mindestens fünf Gründe, wegen denen es sich lohnt, die Techniken regelmäßig zu trainieren.

1. Du bleibst fit

So simpel dieser Punkt klingt, so wahr ist er dennoch. Wenn du regelmäßig körperliche Aktivitäten absolvierst, wirst du dich vital und fit fühlen.

Damit einhergehend wirst du mit mehr Motivation durch Leben gehen.

Außerdem ist Sport auch gut für deine Gesundheit und das im doppelten Sinne, weil du sie mit Selbstverteidigung nicht nur erhältst, sondern auch deinen Körper schützen lernst.

2. Du nimmst ab

Wie du weißt, brauch jede Bewegung, jede Aktion Energie, während du mit jeder Mahlzeit Energie aufnimmst.

Wenn du nun mehr Energie aufnimmst, als du verbrauchst, nimmst du zu.

Wenn du mehr Energie verbrauchst, als du aufnimmst, nimmst du ab. Du hast also entweder die Möglichkeit, durch Selbstverteidigung abzunehmen oder einfach etwas mehr zu essen und trotzdem dein Gewicht zu halten. Das ist doch toll oder? 🙂

3. Du wirst stärker

Ein weiterer Effekt, der mit körperlicher Ertüchtigung einhergeht ist die Bildung von Muskulatur.

Das hat den Zweck, Übungen die der Körper oft ausführt zu erleichtern. Ein absolut genialer Mechanismus des Körpers, wenn man einmal darüber nachdenkt.

Je häufiger du nun Selbstverteidigung trainierst, desto mehr Muskulatur wirst du aufbauen. Das heißt nicht, dass du bald wie ein Bodybuilder aussiehst. Am Aussehen wird sich wenig ändern, zumindest verglichen mit der Stärke, die du dennoch entwickeln wirst.

Jeder Muskel, den du durch solches Training aufbaust, ist extrem effektiv. Das hilft für natürlich letztlich die Übungen noch effektiver zu gestalten.

4. Du wirst schneller und souveräner

Ein weiterer Effekt, der sich durch häufiges Training einstellt ist die Souveränität.

Du wirst nicht nur die Techniken schnell und fehlerfrei durchführen können (was du bei den in den Kurs gezeigten Techniken sowieso immer kannst), du wirst auch in der Lage sein schnell zwischen verschiedenen Situationen abzuschätzen und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Kurz gesagt: Du bist in deinem Element. Außerdem wird sich dein Tempo erhöhen, du kannst schneller schlagen und treten. Auch das hängt mit den Muskeln zusammen, die die Bewegung in jeder Form fördern.

5. Selbstverteidigung macht Spaß

Viele vergessen immer, dass Sport auch Spaß machen kann.

Das ist besonders der Fall, wenn du einen Wettbewerb daraus machst. Nimm dir zum Beispiel mit deinem Partner vor, 5 Angriffe nacheinander abwehren zu müssen und schaue dir an, wie lange du für die saubere Ausführung der Techniken brauchst.

Und schon beginnt der Wettbewerb, nun wiederholst du das und willst natürlich schneller sein als vorher. Es macht natürlich auch Spaß, wenn du einen tollen Trainingspartner an deiner Seite hast.

Wie du das Training gestalten magst, Hauptsache, es macht dir Spaß und du lernst dabei etwas. Bleib dran und du wirst merken, wie schnell du zu einer Verteidigungsmaschine wirst und wie selbstsicher du plötzlich durchs Leben gehen kannst.


INFO: 

KOSTENLOSES E-BOOK

 7 einfache Tricks zur Selbstverteidigung mit denen du dich im Notfall verteidigen kannst!

>>Hier gehts zum e-Book

crashkurs-selbstverteidigung-small