Selbstverteidigung rettet 17-Jährige aus Ettlingen

meldung-ettlingen

Am Sonntagnachmittag war eine 17-Jährige gegen 17:30 auf dem Hermann-Löns-Weg unterwegs. Kurz nach der Unterführung in Richtung Karlsruhe-Rüppurr wurde sie von einem Unbekannten von hinten angegriffen. Der Unbekannte hielt sie am Hals fest und fasste ihr ans Gesäß. Als sie sich wehrte schlug er ihr ins Gesicht. Die Situation hätte schlimm enden können, aber die 17 Jährige kannte eine der effektivsten Selbstverteidigungstechniken: Den Tritt in die Genitalien. Nachdem sie diesen ausgeführt hatte, lies der Angreifer schnell von ihr ab und konnte in Richtung der Haltestelle Neuwiesenreben fliehen. Sie erlitt zwar Verletzungen durch den Schlag ins Gesicht, aber kam dennoch glimpflich davon, da sie glücklicherweise ein wenig Selbstverteidigung beherrschte.

Leider ist der Täter noch nicht gefasst. Er ist 180cm groß und 20 bis 30 Jahre alt. Er ist dunkelhäutig, hat eine normale Statur und dunkle Jeans. Außerdem trägt er einen schwarzen Pullover.

Wenn auch du lernen willst, dich zu verteidigen, dann schau mal unter dieses Video. Dort stelle ich dir den KOSTENLOSEN Zugang zu meinem Online Selbstverteidigungskurs zur Verfügung. Melde dich direkt an und mach den ersten Schritt zu einem sichereren Leben.

Quelle: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3276279


INFO:

Downloade dir jetzt mein kostenloses Ebook mit 7 einfachen Tricks zur Selbstverteidigung, mit denen du dich im Notfall verteidigen kannst.

JETZT MEHR ERFAHREN

crashkurs-selbstverteidigung-small